Anwälte-Kooperation in Berlin

Datenschutzerklärung

Die folgende Datenschutzerklärung soll über die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bedingungen informieren. Dafür werden Vorschriften der DSGVO vereinfacht bzw. verkürzt wiedergegeben. Eine Abweichung von geltendem Recht ist nicht beabsichtigt, es sei denn, dies wird explizit zum Ausdruck gebracht. Eine vollständige Fassung der DSGVO finden Sie unter https://dsgvo-gesetz.de.

1. Verantwortlichkeit

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch die Kanzlei Stähle, Rechtsanwälte Klaus Stähle und Filip Bork, Belziger Straße 74, 10823 Berlin, Deutschland; E-Mail: info@kanzlei-Staehle.de, Telefon: +49 (0)30 853 50 65 für die Homepage der Anwälte-Kooperation.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, Verwendungszweck

Der Provider dieser Seiten, die 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Ob eine Speicherung Ihrer Daten beim Kontakt mit einer der Kanzleien stattfindet, entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Kanzleien.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1a DSGVO erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben;
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht; oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Wir setzen auf der Website der Anwaltskooperation keine Cookies ein.

5. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft bezüglich folgender Informationen zu verlangen:

  • Verarbeitungszweck der erhobenen Daten,
  • Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • Dritte, denen gegenüber Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden

Auf Antrag stellen wir eine schriftliche Kopie sämtlicher personenbezogener Daten, die Gegenstand der Verarbeitung geworden sind, zur Verfügung. Für jede darüber hinausgehende Kopie erheben wir eine Gebühr i.H.v. 1,00 .

6. Recht auf Berichtigung

Sollten die durch uns erfassten Informationen unrichtig sein, haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung der jeweiligen personenbezogenen Daten.

7. Recht auf Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf Löschung sämtlicher durch uns erfasster personenbezogener Daten, wenn ein Löschungsgrund vorliegt, insbesondere:

  • Die erhobenen Daten sind für den Verwendungszweck nicht mehr notwendig,
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es besteht keine Rechtsgrundlage für die Speicherung,
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,
  • Die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung aus einem besonderen Grund erforderlich ist, insb. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Datenverarbeitung erfordert oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, insb. bei Bestreiten der Richtigkeit bis zu deren Überprüfung oder einem anhängigen Widerspruch.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, dürfen die Daten, nur verarbeitet werden, wenn Sie der Verarbeitung zustimmen, die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutze der Rechte einer anderen Person oder aus Gründen eines öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaates erforderlich ist.

9. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Herausgabe der erhobenen Daten in einem maschinenlesbaren Format von uns zu verlangen. Sofern technisch machbar, können Sie auch die direkte Weitergabe an einen Dritten verlangen.

10. Widerspruchsrecht

Wir werden erhobene Daten zu keinem Zeitpunkt zu Werbezwecken verwenden.

Sie haben das Recht, der anonymisierten Verwendung Ihrer Daten zu statistischen Zwecken zu widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen, sofern diese nach Abwägung mit Ihren Interessen überwiegen, erforderlich ist, zu widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt nicht, sollten zwingende schutzwürdige Gründe bestehen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen dient oder uns eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

11. Beschwerderecht

Sie haben jederzeit ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, unsere Datenverarbeitung verstieße gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Möglichkeit verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe bleibt davon unberührt.

12. Datensicherheit

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

13. Kommunikation via E-Mail

Kommunikation via E-Mail weist Sicherheitsrisiken auf. Wir verweisen insofern beim Kontakt mit den jeweiligen Kooperationspartnern auf den Datenschutzerklärung.

Wir widersprechen der Nutzung unserer auf diesen Internetseiten (insb. Impressum, Kontakt und Datenschutz) veröffentlichen Kontaktdaten zu Werbezwecken. Rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbung, insb. per E-Mail (z.B. Spam-Mails) behalten wir uns vor. Nichtumfasst von diesem Widerspruch sind selbstverständlich persönliche Kontaktaufnahmen z.B. wegen Mandatsanfragen.

14. Aktualität und Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.anwaelte-kooperation.de unter Datenschutz von Ihnen abgerufen werden.